Zertifikat würdigt kindliche Experimentierfreude

haus-der-kleinen-forscher_kita-wasserturm-urkundeGleich vier kommunale Kindertageseinrichtungen durften am Montag ihre dritte bzw. vierte Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“ in Folge entgegennehmen. Die Auszeichnung der Bundesinitiative gibt es nur, wenn die Einrichtung über zwei speziell geschulte Fachkräfte verfügt und der Forschergedanke im Verlauf der letzten zwei Jahre nachweislich täglicher Bestandteil ist. Und genau das erfüllen die kleinen und großen Forscher aus den Kitas Oberhohndorf (3. Zertifikat), Sachsenring, „Krümelkiste“ und „Am Wasserturm“ (jeweils 4. Zertifikat). Überreicht wurden die Urkunden im Bürgersaal des Rathauses durch Uwe Findeiß, Leiter des Amtes für Schule, Soziales und Sport. Für ihre forschende Neugier und Experimentierfreude bekamen alle Steppkes außerdem noch eine Plakette. Die Stadt Zwickau ist seit 2009 mit allen kommunalen Kindertageseinrichtungen Netzwerkpartner der Bundesinitiative „Haus der kleinen Forscher“.