Wieder illegale Migranten in Zügen

Bundespolizei_grDie Bundespolizeiinspektion Klingenthal hat am Wochenende wieder zahlreiche illegale Migranten festgestellt. Von Freitag bis Montag wurden insgesamt 25 Personen registriert. Die Beamten trafen diese allesamt in Zügen der Strecke Hof – Dresden zwischen Plauen und Zwickau an. Bei den Flüchtlingen handelte es sich überwiegend um Männer aus vielen Krisengebieten der Welt, allen voran syrische Staatsangehörige. Aber auch Migranten aus Pakistan, Afghanistan, Bangladesch sowie dem Irak waren dabei. Alle Personen stellten ein Schutzersuchen und wurden an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge weitergeleitet.