Werdauer Pfarrer bald mit neuer Frisur?

Mit einer ungewöhnlichen Wette wollen die Pfarrer der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Werdau am Reformationstag die Kirche voll bekommen. Wenn sie es schaffen, mindestens 500 Besucher zum Festgottesdienst 500 Jahre Reformation am Dienstag um 10 Uhr in der Marienkirche zu begrüßen, will sich Pfarrer Andreas Richter die Haare grün färben und Pfarrer Ulf Peters eine Tonsur wie Martin Luther schneiden lassen. Ihre neuen Frisuren können dann am folgenden Sonntag im Gottesdienst in Augenschein genommen werden.