Werdauer Friedhofskapelle kann restauriert werden

Friedhofskapelle%20Außenansicht_JPG_300Die Stadt Werdau erhält über 300.000 Euro für die Restaurierung der Friedhofskapelle. Die Fördermittel wurden von der Landesdirektion Sachsen bewilligt. Rund 100.000 Euro stammen aus dem Sonderprogramm Denkmalpflege des Freistaates zur Erhaltung und Pflege sächsischer Kulturdenkmale. Weitere 200.000 Euro kommen aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien. Im ersten Bauabschnitt sollen Türen und Kirchenbänke restauriert sowie die historischen Metallfenster und die Lüftungsanlage aufgearbeitet werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 480.000 Euro. Die Differenz zur Fördersumme trägt die Stadt.