Weihnachtskonzert des CWG

Unter dem Titel „FREUDE – ALTE Weihnachtsmusik NEU“ laden die Chöre und Solisten des Clara-Wieck-Gymnasiums am Mittwoch und Donnerstag zu einer gemeinsamen Reise durch den Advent zwischen Tradition und Moderne ein. Das Konzertprogramm bringt mit barocken, romantischen und modernen Kompositionen die verschiedenen Stationen des weihnachtlichen Geschehens zum Klingen – von der Verkündigung über die Geburt bis hin zum himmlischen Gloria der Engelsscharen. Die jubelnde Freude erfasst symbolisch schließlich den ganzen Erdkreis, wenn alte Weihnachtsweisen, welche schon Großmutter und Urgroßvater sangen, in traditioneller Form, aber auch neuem Gewand, den Zuhörer einhüllen. Austragungsort der Weihnachtskonzerte ist das Konzert- und Ballhaus Neue Welt, Beginn jeweils um 19 Uhr. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von GMD Prof. Christoph Sandmann, Simon Voigtländer sowie Sebastian Herda.