Wasserrohrbruch in der Marienthaler Straße

Ein Wasserrohrbruch in der Marienthaler Straße sorgte heute Morgen in Zwickau für Verkehrsbehinderungen. Am Nettomarkt war eine 60 Jahre alte Gussleitung geplatzt. 10 Häuser sowie der Einkaufsmarkt hatten bis zum späten Nachmittag kein Wasser und mussten per Wasserwagen versorgt werden. Im gesamten Stadtgebiet kam es zu Trübungen. Aufgrund der Reparaturarbeiten sind beide Fahrspuren stadteinwärts gesperrt, eine Umleitung über die Goethestraße ist ausgeschildert. Der Straßenbahnverkehr ist nicht betroffen. Nach Angaben der Wasserwerke wird die Wiederherstellung des 40 Meter langen Straßenabschnittes sowie des betroffenen Fußweges ein bis zwei Wochen in Anspruch nehmen.