VW-Mitarbeiter spenden 40.000 Euro

Seit mittlerweile 1995 findet die Restcentaktion der Volkswagen Sachsen-Belegschaft großen Zuspruch in der Region. Bei dieser Spendenaktion werden die Cent-Beträge der Monatsentgelte der Kollegen, die teilnehmen wollen, gesammelt. Jährlich spendet jeder Beschäftigte maximal 11,88 Euro in diesen Topf. Ein vergleichsweise geringer Beitrag, der jedoch in Summe eine Große Wirkung erzielt. Die Summe, die in diesem Jahr verteilt werden konnte, belief sich auf insgesamt rund 40.000 Euro. 15.500 davon wurden heute an 23 Kindergärten, Jugendclubs, Selbsthilfegruppen, Vereine und Schulen verteilt. Bei der Auswahl der Spendenempfänger werden Vorschläge der Belegschaft berücksichtigt. Jährlich gehen fast 100 Anträge der Kollegen beim Betriebsrat ein.