Vor 20 Jahren: Zugunglück bei Teichwolframsdorf

Unglück1123 Jahre lang, von 1876 bis 1999, war die Eisenbahnstrecke zwischen Werdau und Wünschendorf in Betrieb. Genutzt wurde die Verbindung durch den Werdauer Wald sowohl für den Güter- als auch für den Personenverkehr. Das letzte schwere Unglück auf der Strecke ereignete sich heute vor 20 Jahren. Am Morgen des 16. Oktober 1995 stießen bei Teichwolframs ein Personenzug und ein Interregio-Zug zusammen.