Volldampf auf der Werdauer Waldbahn

Das durch den Eisenbahnförderverein EFWO „Friedrich List“ für das kommende Wochenende vorbereitete Draisinen- und Dampfsonderfahrtenprogramm kann wie geplant stattfinden. Die Fahrten waren durch den Verkauf der Eisenbahnstrecke Werdau – Wünschendorf zunächst massiv gefährdet und blockiert gewesen. Erst kurzfristig wurde dem Verein doch noch grünes Licht gegeben, sodass die Veranstaltung unter Regie der Deutschen Regionaleisenbahn GmbH am Wochenende möglich ist. Zwischen Langenbernsdorf, Teichwolframsdorf und Trünzig kommen an beiden Tagen die historische Handhebeldraisine des TEV Weimar und die Dampfdraisine von Lutz Lochau aus Leipzig zum Einsatz. Der genaue Fahrplan kann auf der Internetseite www.efwo-friedich-list.info nachgelesen werden. Im Rahmen der bundesweiten Schienenverkehrswochen des Deutschen Bahnkunden-Verbandes wird an beiden Tagen am Bahnhof Langenbernsdorf eine Mahnwache für den Erhalt der Eisenbahnstrecke Werdau-Wünschendorf abgehalten. – Foto: greiz-vogtlandperle.de