Verkehrsfreigabe auf der Plauenschen Straße

Plauensche StraßeIn Werdau können Autos ab Freitag wieder ungehindert über die Plauenschen Straße fahren. Die Verkehrsfreigabe der wichtigen Lebensader für die Innenstadt erfolgt um 12:30 Uhr durch Oberbürgermeister Czarnecki. Treffpunkt für Anlieger, Baubeteiligte und Interessenten ist der Parkplatz am Reisebüro. Zwischen Kreisverkehr Bahnhofstraße und Beginn August-Bebel-Straße wurde erstmals durchgängig ein spezielles Gewebe in die Asphaltschicht eingebaut. Dieses nimmt Spannungen in der Tragschicht der Straße auf und verteilt sie. Ziel ist eine Minimierung bzw. Vermeidung von Rissen, beispielsweise durch Witterungseinflüsse. Das Projekt kostet rund 600.000 Euro und wird zu zwei Dritteln von Bund und Land im Rahmen des Stadtumbau Ost „Südliche Innenstadt“ gefördert.