Verbraucherzentrale informiert zum Thema Urlaub

Die Fußball-WM in Brasilien steht an, in Kürze beginnen die großen Sommerferien. Da beginnt bei vielen auch das große Fernweh beziehungsweise die Vorfreude auf den gebuchten Jahresurlaub. Damit die Reise kein Reinfall wird, legt die Verbraucherzentrale in Zwickau im Juni den Beratungsschwerpunkt auf das Thema Reiserecht. Schon vor Reisebeginn stellen sich oftmals Fragen wie: Was ist zu beachten bei Reisebuchung im Internet? Muss bei der Anzahlung immer auf den Sicherungsschein bestanden werden? Was ist zu tun, wenn ich die Reise wegen Vulkanausbruch oder Anschlägen im Reiseland kündigen möchte? Auch während der Reise muss so einiges beachtet werden. Wer seine Rechte kennt, weiß was er bei Flugverspätung einzufordern hat oder wie bei den Reiseklassikern „Die Koffer sind weg!“ und „Im Zimmer sind Kakerlaken!“ vorzugehen ist. Wer diese und andere Mängel erfolgreich reklamieren will, muss nach der Reise in die Spur. Um bares Geld zurückzuholen, müssen verschiedene Fristen eingehalten werden und Voraussetzungen erfüllt sein. Darüber und über vieles mehr beraten die Mitarbeiterinnen der Verbraucherzentrale in Zwickau. Termine gibt es über das Zentrale Termintelefon unter 0341-6962929 oder direkt in Zwickau unter der Rufnummer 0375-294279.