Unbekannte fällen Baum auf Werdauer Gedächtnisplatz

Gerade einmal ein Jahr standen sie: Die beiden jungen Hänge-Blut-Buchen auf dem Werdauer Gedächtnisplatz. Doch vermutlich in der Zeit vom 2. bis 5. März wurde einer der beiden ca. 250 bis 300 cm großen Solitärbäume von Unbekannten mutwillig gefällt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Vandalismus geben können, werden gebeten, sich bei der Stadtverwaltung oder im Werdauer Polizeirevier zu melden.