Über 300 Fans beim öffentlichen Training

Über 300 Fans fanden am Dienstagabend den Weg ins Kunsteisstadion nach Crimmitschau, um dem neuen Eispiraten-Team Crimmitschau beim öffentlichen Training über die Schulter zu schauen. Nach der Begrüßung gab es zunächst ein internes Duell. In 15-minütigen Partien traten jeweils zwei Mannschaften gegeneinander an. Den Abschluss bildete ein Penaltyschießen, wo sich die Torhüter Ryan Nie und Sebastian Albrecht nochmals in Szene setzen konnten. Unter Beifall der Fans bedankte sich die Mannschaft für das Interesse, bevor sie sich nach der öffentlichen Trainingseinheit wieder in die Kabine zurückzog. Abgerundet wurde das sportliche Geschehen auf dem Eis von mehreren Interviews, bei denen neben dem neuen Geschäftsführer Maik Schätzlein auch der sportliche Leiter Ronny Bauer und die Merchandisingverantwortliche Kathleen Marr Rede und Antwort standen. – Foto: Eispiraten