„Türen auf!“ im Dünnebierhaus

„Türen auf!“ heißt es im Laufe des Jahres bei unterschiedlichsten Unternehmen und Institutionen in Zwickau. Diese gewähren anlässlich des Stadtjubiläums den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen. Bürger und Gäste haben im Jubiläumsjahr damit die Möglichkeit, Geschichte und Gegenwart von Firmen und Einrichtungen aus einer ganz anderen Perspektive und aus erster Hand kennenzulernen. Die „erste“ Tür öffnet sich am Mittwoch um 14 Uhr im Dünnebierhaus. Das Bürgeramt bietet an diesem Tag einen Erlebnisrundgang durch das historische Gebäude von 1480 an. Die Besucher erfahren Einzelheiten zur Geschichte, zu den Räumlichkeiten mit Balkendecken, Skulpturen, Bildern und zu den standesamtlichen Aufgaben. Die Standesbeamtinnen selbst führen durch das altehrwürdige Hochzeitshaus der Stadt und können mit zahlreichen Anekdoten aus der Vergangenheit und Gegenwart aufwarten. Die Teilnehmerzahl an der 60 bis ca. 90 Minuten dauernden Führung ist begrenzt. Aus diesem Grund ist eine Voranmeldung erforderlich. Diese erfolgt per E-Mail unter 900-tueren-auf@zwickau.de oder telefonisch unter 0375 838006 (Büro Wirtschaftsförderung). Treffpunkt am 31. Januar um 14 Uhr ist vor dem Holzportal des Dünnebierhauses auf dem Neuberinplatz. – Foto: Stadtverwaltung