Tschechischer Neuzugang fällt lange aus

Marcela Splechtova, die 26-jähriger Neuzugang aus Tschechin war zu Saisonbeginn vom HSV Marienberg zum BSV Sachsen gewechselt. Hoch motiviert und äußerst zielstrebig wollte sie in Zwickau den Sprung in die 2. Handball-Bundesliga schaffen. Eine schwere Verletzung beim Turnier in Chemnitz am vergangenen Samstag hat diesen Weg nun jäh unterbrochen. Nach einer MRT-Untersuchungen hat sich die schlimmste Befürchtung – Kreuzbandriss – leider bestätigt. Die Spielerin wird der Mannschaft ca. acht Monate fehlen.