Taubenturm für Landwirtschaftsmuseum

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain kann seit kurzem einen Taubenturm sein Eigen nennen. Der Neuzugang stammt aus den 1940er Jahren wurde auf den Mühlenberg umgesetzt. Der Turm hat eine bewegte Geschichte hinter sich. In den 1980er Jahren wurde er vom Volksgut Höckericht an den Tierpark Chemnitz verschenkt. Im Zuge der Neukonzeption der zoologischen Einrichtung wurde das Bauwerk nicht mehr benötigt und dem Museum in Blankenhain angeboten. Mit Unterstützung des Fördervereins des Tierparks und der Sparkasse Chemnitz konnte die Umsetzung jetzt realisiert werden. Nach der Durchführung diverser Reparaturen ist eine offizielle Übergabe geplant.