Straßeneinbruch auf der Marienthaler Straße

Auf der Marienthaler Straße stadtauswärts, in Höhe Goethestraße, ist heute Mittag die Fahrbahn unterirdisch im Durchmesser von ca. 30 cm eingebrochen. Nach Rücksprache der Stadt mit den Wasserwerken Zwickau handelt es sich um keinen Rohrbruch, sondern um eine Reparatur an einer Schieberkappe im Bereich Marienthaler/Ecke Goethestraße. Um eine Gefährdung des Straßenverkehrs zu vermeiden, veranlasste die Stadt die sofortige Sperrung, zur umgehenden Reparatur des Schadens haben die Wasserwerke eine Firma beauftragt. Unterdessen wurde die rechte stadtauswärtige Fahrspur der Marienthaler Straße im Bereich Goethestraße gesperrt. Die Ausfahrt von der Goethestraße auf die Marienthaler Straße ist derzeit nicht mehr möglich! Nach Angaben der Stadt ist vorgesehen die Maßnahme – witterungsabhängig – bis voraussichtlich 2. März abzuschließen.