STOPPOK wieder Live in Zwickau

stoppok_solo-tour-16Immer wenn das Geklingel wieder anschwillt, sich Lichterketten und Leuchtsterne gegenseitig übertrumpfen wollen, wenn wieder der große Konsumrausch angesagt ist, dann packt Stoppok Gitarren und Schlagwerk und zieht los. Dass er zur Vorweihnachtszeit in den Clubs und Theatern der Republik sein Gegenprogramm zum „Fest des Friedens“ spielt, ist inzwischen Tradition. Ein Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getriebe, wie es der Mann in den speziellen Hemden, mit Hang zu auffälligen Schuhen, seit jeher vorlebt und wie er es in vielen Songs formuliert hat. Am Samstag steht er im Zwickauer Gasometer auf der Bühne. Was genau er ab 20 Uhr spielen wird, weiß er vorher nie genau, Stoppok überlässt vieles der Stimmung, seine wie der des Publikums. Wer noch hingehen möchte, kommt leider zu spät: Das Konzert ist ausverkauft.