Stadtverwaltung wertet Erfahrungen der Verkehrssituation auf dem Werdauer Markt aus

marktschreier_werdauAnfang April gab die Stadtverwaltung Werdau den Startschuss für eine Probevariante zur weitgehenden Öffnung des Marktplatzes für den Fahrverkehr. Gleichzeitig wurden umfangreich neue Kurzzeitparkplätze ausgeschildert. Ziel war und ist die Belebung des Marktes durch den Abbau von Barrieren. Nach knapp 6 Monaten ist es Zeit Revue passieren zu lassen. Um eine langfristige Beschilderung zu ermöglichen, soll zusammen mit dem Stadtrat über die künftige Nutzung des Verkehrsraumes Marktplatz entschieden werden. Als Entscheidungsgrundlage dafür werden derzeit die Erfahrungen und Anregungen von Anwohnern und Gewerbetreibenden am Markt abgefragt. Die entsprechenden Fragebögen können noch bis 12. Oktober im Rathaus abgegeben werden.