Stadtrat befindet über Theatersanierung

Ein umfangreiches Programm erwartet die Zwickauer Abgeordneten am Donnerstag zur nächsten Stadtratssitzung. Einer der wichtigsten Punkte dürfte der Grundsatzbeschluss zu Umbau und Sanierung des Theaterkomplexes sein. Außerdem soll der Masterplan für die geplante Landesgartenschau zwischen Schwanenteich und Werdauer Straße bestätigt und ein neuer Antikorruptionsbeauftragter bestellt werden. In Erinnerung an die friedliche Revolution von 1989 will die Verwaltung den 16. Oktober als lokalen Gedenktag etablieren, an dem alle fünf Jahre entsprechende Veranstaltungen stattfinden. Schließlich befinden die Parlamentarier noch über die Verleihung der Martin-Römer-Ehrenmedaille an Adolf Miksch und Manfred Kossack aus Dortmund, die sich in der Städtepartnerschaft mit Zwickau große Verdienste erworben haben. Sollte der Stadtrat dem Vorschlag zustimmen, wird die Auszeichnung am 4. Mai im Rahmen der Feierstunde zum Partnerschaftsjubiläum in Dortmund überreicht.