Staatsminister fährt über den Sachsenring

verkehrssicherheitstagZum 17. Verkehrssichertstag auf dem Sachsenring wird am Sonntag wieder ein abwechslungsreiches, interessantes und spannendes Programm geboten. Unter dem Motto „Miteinander – nicht Gegeneinander“ kann sich die ganze Familie von 10 bis 18 Uhr dem Thema Sicherheit im Straßenverkehr nähern. Als Highlight werden in diesem Jahr die neuesten Entwicklungen von Fahrerassistenzsystemen über Elektromobilität bis hin zum autonomen Fahren vorgestellt. Sachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig startet als Schirmherr der Veranstaltung um ca. 14 Uhr mit einem hochautomatisierten Fahrzeug über die Rennstrecke. Das Auto soll selbstständig Gefahren erkennen, an einer roten Ampel anhalten und einem verunglückten Pkw ausweichen.