Sparkasse unterstützt Comenius-Schule

Kurz nach Schuljahresbeginn wurde an der Comenius-Grundschule in Wilkau-Haßlau die neue Förderwerkstatt in Betrieb genommen. Etwa 170 Kinder lernen derzeit an der Grundschule, die als LRS-Stützpunkt knapp 60 Kinder mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche besonders fördert und darüber hinaus 18 Kinder inklusiv unterrichtet. Die Förderwerkstatt soll jedoch ein Raum für alle sein, erklärt Schulleiter Andreas Körnich. Im Rahmen des normalen Unterrichts bekommen Schüler ab sofort eine „Starthilfe“ und leistungsstärkere Kinder eine individuelle Förderung, die über den Unterricht hinausgeht. Unterstützt wurde das Projekt mit 6.500 Euro von der Sparkasse Zwickau. Im Rahmen der anstehenden Schulsanierung soll noch ein gesonderter Leseraum entstehen. Auch hier hat das Kreditinstitut bereits sein Mitwirken signalisiert.