Skoda-Fahrerin übersieht Gegenverkehr

Zwickau – Zwischen Reinsdorf und Wildenfels kam es am Donnerstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 43-Jährige wollte mit ihrem Skoda von der Lößnitzer Straße links abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Pkw. Durch den Zusammenstoß wurden die Unfallverursacherin und der 31-jährige Beifahrer des anderen Autos leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro. Die Lößnitzer Straße musste während Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden. Zum Abbinden auslaufender Betriebsmittel war die Feuerwehr Reinsdorf im Einsatz.