Sieg knapp verpasst

Voll besetzt in jeder Gewichtsklasse nahm der Judonachwuchs des JSV 61 Zwickau am Wochenende am 22. Mix-Kindermannschafts-Turnier in Breitenbrunn teil. Nachdem vor allem die U15 fast ohne Niederlagen durch die Einzelkämpfe marschierte, fehlten am Ende nur drei Punkte zum Sieg. Die jüngsten JSV-Judokas konnten sich am Sonntag bei einem etwas chaotischen Krümelrandori unter Beweis stellen. Dabei hatten manche Sportler statt vier, acht Kämpfe zu bewältigen. Lohn der Anstrengungen waren zwei dritte, vier vierte Plätze und einmal Rang 5. Dafür gab es Urkunden und begehrte Sachen aus der Wühlkiste.