Sechs Punkte-Wochenende für Eispiraten

Eispiraten_mit LogoDie Eispiraten Crimmitschau feiern das erste Sechs-Punkte-Wochenende der Saison. Beim 3:0-Erfolg bei den Wölfen Freiburg knüpfte das Team von Trainer Chris Lee am Sonntagabend an die Leistung vom Sieg im Sachsenderby gegen die Lausitzer Füchse an. In den ersten beiden Spielabschnitten blieben die Westsachsen zunächst torlos, stellten durch zwei Unterzahltreffer im Schlussabschnitt die Weichen aber dann auf Sieg. Ebenfalls eine starke Leistung zeigte Eispiraten Keeper Ryan Nie, der ohne Gegentor blieb und mit starken Paraden überzeugte. Nach dem Schlusspfiff bedachten rund 70 mitgereiste Anhänger das gesamte Team mit großem Beifall. Nach der Strafe gegen Eric Lampe setzten sich die Westsachsen erneut mit nur 14 Spielern gegen die Gastgeber durch und holen sich den ersten Auswärtssieg der Saison.