Sebastian Mai wechselt nach Münster

Sebastian MaiDer Innenverteidiger des FSV Zwickau Sebastian Mai wird in der neuen Saison auf jeden Fall in der Dritten Liga spielen. Trotz intensiver Bemühungen des FSV, den 22-Jährigen zu halten, entschloss sich Mai, den Verein zu verlassen und bei Preußen Münster zu unterschreiben. Dennoch möchte er in den verbleibenden Punktspielen mithelfen, damit der FSV sein Saisonziel erreicht. Um dies zu schaffen und den Berliner AK auf Distanz zu halten, sind im Heimspiel gegen den SV Babelsberg unbedingt drei Punkte nötig. Anpfiff im Sportforum Sojus ist am Samstag um 13:30 Uhr.