Gewerbegebiet bekommt schnelleres Internet

enviaTELenvia TEL schließt weitere Unternehmen im Gewerbegebiet Kopernikusstraße sowie erste Firmen entlang der Audistraße an das Glasfasernetz an. Dadurch sind rund zwei Drittel des Gewerbegebietes Kopernikusstraße durch den Telekommunikationsdienstleiter mit Breitband versorgt. Den Firmen steht ab sofort modernste Technik über das Hochgeschwindigkeitsnetz von envia TEL zur Verfügung. „Unser Glasfasernetz bietet neben zuverlässigen Verbindungen vor allem hohe Bandbreiten. Die Unternehmen können nun Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mega-bit pro Sekunde übertragen. Bisher standen weniger als zwei Megabit pro Sekunde zur Verfügung“, so Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer. Für den Anschluss an das envia TEL-Breitbandnetz wurden rund zwei km Glasfaserleitungen im Bereich der Audistraße und rund ein Kilometer im Gewerbegebiet Kopernikusstraße verlegt.