Sanierung von Spiegelstraße beginnt nach Pfingsten

Für die geplante Sanierung der Zwickauer Spiegelstraße zwischen Luther- und Stiftstraße werden ab Dienstag nach Pfingsten bauvorbereitende Maßnahmen durchgeführt. Nach dem Einrichten der Baustelle und notwendigen Beschilderungs- und Verkehrssicherungsmaßnahmen sollen die Arbeiten nach Angaben der Stadtverwaltung kommenden Donnerstag beginnen. Vorgesehen ist die grundhafte Sanierung des gesamten Straßenkörpers auf ca. 130 Metern Länge. Die einseitig der Fahrbahn geplanten Parkbuchten sowie die Zufahrten werden neu hergestellt und die Straßenbeleuchtung zwischen Bahnhof- und Spiegelstraße komplett erneuert. Im Rahmen der Baumaßnahme erfolgt auch der Austausch des Abwasserkanals und der Trinkwasserleitung, einschließlich der Hausanschlüsse. Der Abschluss der Baumaßnahme ist für Ende September vorgesehen. Für die Zeit der Sperrung soll die fußläufige Erreichbarkeit der Hauszugänge gewährleistet bleiben. Entsorgungsfahrzeuge können nicht in den Baustellenbereich einfahren. Abfallbehälter müssen deshalb an die nächste erreichbaren Stellfläche transportiert werden. Zusätzlich stellt der Landkreis am Anfang und Ende der Baustelle gelbe und blaue Sammelbehälter bereit.