Sanierung der Lutherstraße vor dem Abschluss

Die grundhafte Sanierung der Lutherstraße steht vor dem Abschluss. Am Mittwochnachmittag soll die Straße in der Bahnhofsvorstadt nach gut viermonatiger Bauzeit wieder frei gegeben werden. Neben dem eigentlichen Straßenbau und der grundlegenden Erneuerung von Fahrbahn und Gehwegen kamen neue Trinkwasserleitungen, Abwasserkanäle und Anschlussleitungen in die Erde. Außerdem wurden sämtliche Leitungen der Zwickauer Energieversorgung, der Telekom sowie von Telecolumbus verlegt bzw. tiefergelegt. Das Tiefbauamt erneuerte die komplette Straßenbeleuchtungsanlage. Der Kreuzungsbereich von Luther- und Spiegelstraße wurde ebenfalls saniert. Die Straßenbauleistungen, die drei Wochen früher als geplant abgeschlossen werden, erbrachte ein Unternehmen aus Rodewisch. Der geplante Kostenrahmen in Höhe von 191.000 Euro ist nach Angaben der Stadt eingehalten worden.