Sachsenpokal: Klare Sache in Reichenbach

FSV_Logo_Ball_neutralDer FSV Zwickau hat die Pokalhürde beim Reichenbacher FC souverän übersprungen. Das Duell Landesligist kontra Drittligist endete nach 90 Minuten mit einem standesgemäßen 4:1 für die Ziegner-Schützlinge. Vor 1.100 Zuschauern im Stadion am Wasserturm sorgte Robert Paul in der 15. Minute für die Führung der Gäste, die sich die restlichen Treffer jedoch für die zweite Halbzeit aufhoben. Davy Frick (52.) und zweimal Marcel Bär (73. und 75.) erhöhten auf 4:0, bevor Süß in der 79. Minute den Reichenbacher Ehrentreffer erzielt