Sachsenmeistertitel für Toni Bretschneider

Toni Bretschneider vom ESV Lok Zwickau gewann am Wochenende auf der anspruchvollen Strecke an der Sonnenleite in Schwarzenberg den Landesmeistertitel im Radcross. Bei herrlichem Sonnenschein und einer perfekten Organisation setzte sich der Niedercrinitzer Querfeldeinspezialist zusammen mit Karsten Volkmann sofort nach dem Start vom Feld ab. Beide dominierten danach das Renngeschehen. Ein Reifenschaden seines Kontrahenten brachte schließlich die Entscheidung. Glänzend schnitten auch die Fahrer der Schülerklasse U 15 des Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteams ab. Tom Lindner lag sogar aussichtsreich auf Siegerkurs, ehe er nach einem Sturz seinen Vorsprung einbüßte. Dennoch war der Dreizehnjährige aus Niedercrinitz mit dem Gewinn des Vizemeistertitels überglücklich. Sein Teamkollege Nicolas Heinrich kam auf einen sehr guten 4. Platz. Der Schwarzenberger Lennart Lein, der mit dem Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteam trainiert und im kommenden Jahr für den ESV Lok starten wird, belegte Rang 5.