Russische Ehrendoktorwürde für WHZ-Professor

Eine Delegation der Staatlichen Universität Wolgograd weilte vom 23. April bis 9. Mai zu Besuch an der Westsächsischen Hochschule in Zwickau. Die Vertreter beider Hochschulen sprachen über die weiteren Perspektiven der Zusammenarbeit und stellten ihre Forschungseinrichtungen vor. In dem Zusammenhang wurde eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den Wissenschaftlern beider Hochschulen beschlossen. Besonders eng ist seit etwa acht Jahren die Zusammenarbeit mit WHZ-Professor Hans-Christian Brauweiler. Für sein besonderes Engagement bei der Entwicklung der internationalen Zusammenarbeit wurde ihm im März von der Staatlichen Universität Wolgograd der Titel eines Doktors ehrenhalber verliehen. Am heutigen Mittwoch bekam er die Ehrung in einem Festakt in Russland verliehen.