Rubine bereiten Ballnacht vor

Trotz der Sommerferien treffen sich die Turniertänzer der TSG Rubiin Zwickau weiter jeden Dienstag zum Training. Hauptsächlich Fitness- und Kraftübungen bestimmen die fast zwei Stunden. Trainiert wird hauptsächlich für die „Ballnacht der Rubine“ am 6. Dezember, wo sich eine neue Lateinformation des Vereins präsentieren wird. Die Show steht unter dem Motto „Ein Zwickauer Märchen“. Jüngster Tänzer ist Paul Görg. Der Achtjährige tanzt seit 2012 bei der TSG. Zusammen mit Michelle Voigtmann hat er schon erfolgreich an Breitensportwettbewerben teilgenommen und möchte als nächstes zu „Westsachsen tanzt“ am 5. Oktober starten.