Rubin-Paar tanzt beim Semperopernball

Bei der TSG Rubin Zwickau bereiten sich derzeit alle Turniertanzpaare mit Hochdruck auf die Landesmeisterschaften im Februar vor. Für ein Paar gibt es im Vorfeld ein Highlight ganz anderer Art. Philipp Helbig und Linda Linke sind als Debütanten beim Dresdner Semperopernball dabei. „Es ist ein lang gehegter Wunsch von mir. Schon einmal waren wir soweit, uns zu bewerben, aber damals war Linda noch zu jung. Dieses Jahr klappt es.“ freut sich Philipp. Sie sind schon sehr aufgeregt, besonders deshalb, weil sie als Frontpaar gecastet wurden. „Da schauen alle auf uns, da sollte uns kein Fehler unterlaufen.“ meint Linda. Am 3. Februar ist es soweit, nur eine Woche später finden die Landesmeisterschaften im Latein statt. Dort möchten sich alle Paare der TSG gut behaupten. „Latein ist die Stärke der meisten Zwickauer Paare. Das wollen sie im Turnier auch unter Beweis stellen.“ ist sich Sportwart Mario Tischler sicher.