Rennräder rollen wieder in Eckersbach

Radrennen_Sparkassen cupBereits zum 18. Mal wird am Samstag in Eckersbach der Sparkassencup ausgetragen. Bei dem bundesoffenen Radrennen kann wieder erstklassischer Sport erwartet werden. Bis zum Meldeschluss hatten mehr als 160 Rennfahrer ihren Start zugesagt, darunter auch der mehrfache Cup-Sieger Erik Mohs vom Team Urkrostitzer Giant in der Eliteklasse und viele weitere Sieger des Vorjahres in den verschiedenen Altersklassen. Besonders gespannt kann man auf die Gäste vom AC SPARTA PRAHA und dem erstmal in der Eliteklasse antretenden Lars Pria vom Lettischen Radsportclub Riga sein. In den Nachwuchsklassen gehen unter anderem die frisch gebackenen Deutschen Vizemeister im Mannschaftszeitfahren, Tom Lindner und Laurin Drescher, des Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteams vom Veranstalter ESV Lok Zwickau an den Start. Das Hauptrennen beginnt um 10 Uhr. Der 1 km lange Rundkurs mit Start und Ziel auf dem Lunikweg ist mit seiner langen, steigenden Zielgeraden ein überaus anspruchsvoller Kurs. Gegen 11.30 Uhr wird das „Fette Reifen“ Rennen gestartet, an dem Jungen und Mädchen bis 10 Jahren mit eigenen Rädern die Sieger ermitteln.