Rekordbeteiligung bei Schülertheaterfestival

Am 16. und 17. April heißt es wieder: Bühne frei für die Jüngsten! Dann steht in Zwickau das Theaterfestival „Schüler machen Theater“ auf dem Programm. Zwei Tage erobern Kinder und Jugendliche die Bretter, die die Welt bedeuten – ideenreich und energiegeladen. Mit einer Beteiligung von 280 Schülerinnen und Schülern hat die Kooperation zwischen dem Theater Plauen-Zwickau, dem Mondstaubtheater Zwickau sowie dem Puppentheater Zwickau dieses Jahr wieder einen Rekord zu verbuchen. Egal ob fertiges Theaterstück oder noch mitten im Probenprozess: die Bühnen des Mondstaubtheaters, des Puppentheaters sowie des Malsaals und des Theaters in der Mühle bieten am kommenden Montag 19 Theatergruppen eine Plattform, ihre Aufführungen zu präsentieren. Am Dienstag gibt es dann im gesamten Stadtgebiet das Angebot, in verschiedenen Workshops die eigenen Theaterkompetenzen zu vertiefen und bei Profis in allen Bereichen des Theaters praktische Kenntnisse zu erwerben.