Reed ist Hauptrunden-Topscorer

Eispiraten-Stürmer Harrison Reed hat sich nach Ende der Hauptrunde den Topscorer-Titel der DEL 2 gesichert. Der kanadische Angreifer kommt nach 54 Spieltagen auf 40 Tore sowie 50 Assists und ist damit nicht nur erfolgreichster Offensivmann der Crimmitschauer, sondern auch im ligainternen Vergleich Spitzenreiter. Trotz Punktegleichheit setzte sich Reed dank der mehr geschossenen Tore gegen seinen schärfsten Konkurrenten Justin Kelly von den Ravensburg Towerstars durch, der mit 32 Toren und 58 Assists ebenfalls auf 90 Scorerpunkte kommt. Auch Teamkollege und Landsmann Max Campbell reihte sich unter den Topscorern der Liga ein. Mit 89 Scorerpunkten belegt der Kanadier Platz 3 im Gesamtvergleich und kommt mit 32 Toren und 37 Assists ebenfalls auf beeindruckende Werte. Gemeinsam mit Scott Pitt bildet das Duo den wohl gefährlichsten Sturm der Liga, der in Addition auf 93 Tore für die Westsachsen kommt.