RAW-Wagenrichthalle wird versteigert

Auf der diesjährigen Herbstauktion der Sächsischen Grundstücksauktionen AG kommt ein Teil des früheren Reichsbahnausbesserungswerkes in Zwickau-Marienthal unter den Hammer. Für die ehemalige Wagenrichthalle mit Nebengebäuden und Gleisanlagen wird ein neuer Eigentümer gesucht. Die massive Halle mit Sheddach wurde um 1977 erbaut. In ihr befinden sich mehrere Kran- und Hebeanlagen. Das Mindestgebot beträgt 65.000 Euro. Auch für ein teilvermietetes Zwickauer Mehrfamilienhaus mit sechs Wohnungen (Foto rechts) kann geboten werden. Für das um 1939 errichtete Gebäude liegt das Mindestgebot bei 95.000 Euro. Ab 125.000 Euro steht ein Paket von fünf Eigentumswohnungen, teilweise mit Garagen und Stellplätzen, in einer um 1995 sanierten Wohnanlage in Werdau zum Verkauf. Die Herbstauktion findet am 25. August in Leipzig und am 29. August in Dresden statt.