Produktionsjubiläum bei Volkswagen in Sachsen

Foto:Ralph Koehler/propicture

Der 5.555.555. in Zwickau gefertigte Volkswagen ist am Freitag vom Band gelaufen. Der Motor des blauen Golf Variant TGI wurde im Motorenwerk Chemnitz produziert, das Gasrack kommt aus St. Egidien. Präsentiert wurde das Fahrzeug im Beisein des sächsischen Wirtschaftsministers Martin Dulig bei der heutigen Betriebsversammlung in Zwickau. „Volkswagen ist seit Jahren ein verlässlicher Partner für den Freistaat und guter Botschafter für den Wirtschaftsstandort Sachsen. Das heutige Jubiläum heißt auch: Mehr als 5 Millionen Mal Qualität aus Sachsen für Kunden aus aller Welt. Die Entscheidung, den Standort Zwickau künftig komplett auf die Produktion von E-Autos umzustellen, zeigt, welch großes Vertrauen die Mitarbeiter hier vor Ort im Konzern genießen.“, betonte der Minister. Die Volkswagen Produktion in Zwickau begann am 21. Mai 1990 mit einem Polo. Heute werden hier Golf, Golf Variant, Passat Variant und Karosserien für Bentley und Lamborghini hergestellt.