Polizei zeichnet VW-Mitarbeiter aus

Drei Volkswagen-Mitarbeiter aus dem Fahrzeugwerk Zwickau sowie ein Anwohner aus Mülsen sind am Montag von der Polizei für ihren vorbildlichen Einsatz als Helfer bei einem Verkehrsunfall ausgezeichnet worden. Auf dem Heimweg nach der Nachtschicht sahen Jens Bergmann, Udo Forbrig und Heiko Kunze am 25. Januar, wie in Mülsen zwei Autos aufeinanderprallten. Ein PKW wurde in den Bach geschleudert und blieb auf der Fahrerseite liegen. Gemeinsam mit einem Anwohner drehten die VW-ler das Fahrzeug, leisteten Erste Hilfe für den eingeschlossenen Fahrer und leiteten den Verkehr um, bis Feuerwehr und Polizei vor Ort waren. Auch Geschäftsführung und Betriebsrat lobten das außergewöhnliche Engagement der vier Ersthelfer.