Turniersieg in Karlovy Vary

Es war bereits das dritte Mal, dass junge Fußballer aus Werdau am Internationalen WITTE Cup in Karlovy Vary teilnahmen. Die F-Jugend des FC Sachsen 90 folgte über Pfingsten der Einladung des KSNP Sedlec. Außer dem Gastgeber nahmen noch zwei Mannschaften aus Karlovy Vary sowie Teams aus Jáchymov und Sokol Hájek an dem Turnier teil. Mit einem 5:0 Sieg, was der höchste Sieg einer Mannschaft an diesem Tage bleiben sollte, fegten die Sachsen zunächst SOKOL Hájek vom Kunstrasen. Gegen Witte wurde es bereits deutlich schwerer. Nach einer 2:0-Führung reichte es nur zu einem 2:2. Nach einem 1:0-Sieg im vierten Spiel ließen Kraft und Konzentration spürbar nach, so dass die letzte Partie gegen den KSNP Sedlec mit 0:3 verloren ging. Dennoch durfte sich die Mannschaft am Ende über den Siegerpokal freuen. Am meisten Grund zur Freude hatte jedoch Erik Grünewald. Für seinen Einsatz und seine Spielweise wurde er von der Turnierleitung als bester Spieler aller sechs Mannschaften der Kategorie F ausgezeichnet.