Plauener Wasserballer verlieren erstes Play Off-Spiel

Mit einer überraschenden Niederlage ist die erste Mannschaft des Schwimm-Vereins „Vogtland“ Plauen in die Halbfinals der Deutschen Wasserballliga gestartet. In der Pfalz unterlag das Team von Trainer Jörg Neubauer beim SC Neustadt mit 9:11. Erneut kamen die SSV-ler wie schon im Hauptrunden-Spiel mit der spezifischen Beckenbreite nicht so zurecht, wie vorgenommen. Die Neustädter machten den Sieg vor allem durch den 3:1-Gewinn des zweiten Viertels perfekt. Im „Best of Five“-Vergleich ruhen nun alle Hoffnungen auf den bevorstehen zwei Heimspielen am kommenden Wochenende.