Plauener Wasserballer übernehmen Führung in den Play Offs

In den Best-of-Five-Halbfinals der deutschen Wasserball-Liga konnte das Team vom Schwimm-Verein „Vogtland“ Plauen am vergangenen Wochenende den 0:1-Rückstand in eine 2:1-Führung verwandeln. Nach den beiden 13:10- und 18:9-Siegen kann somit am kommenden Wochenende bereits die Entscheidung über das Weiterkommen fallen. Mit diesem überzeugenden Wochenende im Rücken fahren die SSV-ler optimistisch in die Pfalz. Sie wollen möglichst gleich im Samstagsspiel den noch nötigen einen Sieg einfahren. Im zweiten Halbfinale hat sich Duisburg zum dritten Mal gegen den SC Wedding Berlin durchgesetzt. Sie stehen somit als erster Finalteilnehmer fest.