Plauener Musikschüler erfolgreich beim Stavenhagen-Wettbewerb

Zum 70. Mal fand am Wochenende in Greiz der Stavenhagen-Wettbewerb statt. Der Contest fördert die Leistungen jugendlicher Nachwuchsmusiker Thüringens und des Vogtlandkreises. Zum wiederholten Male nahm Elias Störr, Schüler des Vogtlandkonservatoriums „Clara Wieck“ in der Klavierklasse von Steffi Hammig, erfolgreich daran teil. Der Stavenhagen-Preis ist eine Auszeichnung, die man nur einmal erhalten kann. Nachdem er bereits 2015 den Stavenhagen-Preis zuerkannt bekam und zusätzlich den Sonderpreis für den besten jugendlichen Begleiter, konnte sich Elias Störr dieses Jahr erneut und das zum 3. Mal in Folge den Sonderpreis als bester jugendlicher Begleiter mit dem Prädikat „mit Auszeichnung“ erspielen. – Foto: Stadt Plauen