Park- und Trillerstraße ab Montag gesperrt

Autofahrer, die durch Zwickau wollen, müssen ab kommende Woche noch mehr durchatmen. Sowohl die Park- als auch die Trillerstraße sind ab Montag komplett gesperrt. In der Straße am Schwanenteich wird die Decke erneuert. Wegen zweier Veranstaltungen auf der Freilichtbühne werden die Vorbereitungsarbeiten ab 11. August kurz unterbrochen. Am 14. August geht es dann richtig los. Neben dem Asphalt wird auch die Entwässerung erneuert und mit zusätzlichen Straßen- bzw. Muldeneinläufen ausgestattet. Die ZEV erneuert das Stromnetz, das Tiefbauamt sorgt für eine moderne LED-Beleuchtungsanlage. Bis 8. September will man fertig sein. Auf der Trillerstraße zwischen der Zufahrt zur Brauerei und der Carl-Wolf-Straße wird ab Montag die Böschung gesichert und neu bepflanzt. Die Hauszugänge sind während der Bauphase (bis November) zu Fuß erreichbar. Entsorgungsfahrzeuge dürfen nicht in den Bereich einfahren. Die Zufahrt zu den Grundstücken bis Trillerstr. 2 (aus Richtung Amseltal) und Haus 1 c (aus Richtung B 93) sei jedoch gewährleistet. In beide Maßnahmen investiert die Stadt rund 476.000 Euro.