Orffsches Krippenspiel in der Pauluskirche

Ein Krippenspiel der besonderen Art will den Besuchern der Marienthaler Pauluskirche am Heiligen Abend die Weihnachtsbotschaft näher bringen. Kurrende und zahlreiche Instrumentalisten proben seit Oktober das Krippenspiel von Carl Orff. Orff (1895 – 1982) war ein deutscher Komponist und Musikpädagoge. Sein bekanntestes Werk ist die szenische Kantate Carmina Burana, die zu einem der populärsten Chorwerke des 20. Jahrhunderts wurde. Die Weihnachtsgeschichte ist Teil des Orffschen Schulwerks. Texte und Handlung stammen von dem Komponisten, die Musik von Gunhild Keetman. Das Werk, geschrieben für Radio München, wurde Weihnachten 1948 erstmals als Hörspiel gesendet. Im Mittelpunkt der Marienthaler Aufführung steht eine szenisch-musikalische Umsetzung der Weihnachtsgeschichte; das Werk ist komponiert für Gesangssolisten, Sprecher und Chor. Eine prachtvolle Instrumentalbesetzung mit Blockföten, Streich- und Schlaginstrumenten wird die Weihnachtsgeschichte in einer berührenden Art erlebbar machen. Beginn ist um 15 Uhr.