Oliver Spitzer fährt auf Rang 2

Beim Nachwuchsrennen der Altersklasse U 15, welches im Rahmen der internationalen Etappenfahrt der Junioren im brandenburgischen Dissen ausgetragen wurde, zeigte Oliver Spitzer vom Wolfgang Lötzsch Nachwuchsteam des ESV Lok Zwickau erneut seine ausgezeichnete Form zu Beginn der neuen Straßensaison. Auf dem überwiegend flachen Kurs über 30 km kam es aus einem fast geschlossenen Feld von 65 Fahrern am Ende auf den Zielspurt an. Hier musste der Wilkauer nur dem Sieger aus Frankfurt den Vortritt lassen, sicherte sich aber souverän Platz 2. Der neue Regionaltrainer beim ESV Lok, Steffen Höblich, bescheinigt Oliver Spitzer einen harten Antritt in den entscheidenden Momenten und sieht sehr gutes Potential für seine weitere Entwicklung.