Niederlage gegen Tabellendritten

Mit 6:9 zogen die Wasserballer des SV 04 am Samstag gegen die SG Schöneberg Berlin den Kürzeren. Die Partie war lange ausgeglichen. Zur Halbzeit lagen die Zwickauer mit 4:3 vorn. Doch durch leichte Ballverluste brachte man den Tabellendritten immer wieder ins Spiel zurück. 6:6 stand es vor dem letzten Abschnitt. Anstatt ruhig weiter zu spielen, versuchten es die Westsachsen nun mit der Brechstange. Chancen wurden leichtfertig liegen gelassen und Berlin konnte sein Konterspiel aufziehen. Mit tollen Reaktionen konnte SV 04-Keeper Robby Schädlich in dieser Phase Schlimmeres vermeiden. Die Gäste trafen noch dreimal, Zwickau nicht mehr.