Neumarker Kesselbauer fahren nach Stuttgart

Seit mehreren Monaten kämpft die Belegschaft des Neumarker Kesselbaus um ihren Standort. Inzwischen ist klar, dass ALSTOM auch an anderen Standorten in Deutschland massiv Personal abbauen will. Zusätzlich zur geplanten Schließung in Neumark soll es den Standort Stuttgart besonders hart treffen. Nach Gewerkschaftsangaben ist die Streichung von knapp der Hälfte der 540 Arbeitsplätze geplant. Da die Führungsspitze des Unternehmens zur letzten Betriebsversammlung Ende Februar erneut nicht anwesend war, will sich die Neumarker Belegschaft am Montag auf den Weg zur Betriebsversammlung nach Stuttgart machen, um das Management gemeinsam mit der dortigen Belegschaft zum Umdenken zu bewegen.