Neues Warnschild an der Salutstraße

Die Salutstraße gehört zu den am stärksten frequentierten Straßen im Stadtteil Eckersbach. Um auf die Gefahren für Kinder hinzuweisen, gibt es dort seit Dienstag ein neues Warnschild. Angebracht wurde es auf Initiative der Eckersbacher SPD mit Unterstützung der Zwickauer Wohnungsbaugenossenschaft. Initiator war ZWG-Vorstand und SPD-Stadtrat Werner Fischer, der sich gleichzeitig eine verstärkte Kontrolltätigkeit von Ordnungsamt und Polizei, besonders am Morgen und am Nachmittag wünscht, wenn Eltern ihre Kinder in die KiTa oder in die Regenbogenschule bringen bzw. von dort abholen. Ob weitere Schilder in Eckersbach angebracht werden, soll in der zweiten Jahreshälfte entschieden werden.